16 Mai

Ressort Netzwerk & Events

UBS Innovation Circle - Internet of Things

Ressort Netzwerk & Events UBS Innovation Circle - Internet of Things

Datum Mi, 16.05.2018

Zeit 18:00-22:00

Ort Opernturm Frankfurt, Bockenheimer Landstr. 2-4, 60306 Frankfurt

Preis 0 Euro

Freie Plätze 42

Anmeldeschluss Mo, 14.05.2018


Wir freuen uns als Kooperationspartner der UBS auf die Veranstaltung "Internet of Things"

Programm:
18:00 Eintreffen der Gäste
18:30 Vorstellung UBS Innovation Circle
18:45 Referat B. Meyer
19:15 Referat M. Koller
20:15 Schlusswort
20:30 Aperitif & Imbiss
22:00 Ende der Veranstaltung

Die Welt ist vernetzt. Soweit nichts Neues. Was aber, wenn digitale Möglichkeiten mit realen Dingen verschmelzen? Wird die Welt kleiner oder grösser, wenn schon morgen 20 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden sind? Brauchen wir wirklich intelligente Toaster, selbstlernende Maschinen und intelligente Bürogebäude, die selbstständig steuern? Wird Technologie allgegenwärtig und unsichtbar werden?

Schleichend hat sich in den letzten 20 Jahre die nächste Welle der digitalen Revolution aufgebaut: das Internet of Things. Das Ziel ist es, allen Dingen, die bisher auf die Steuerung durch Menschen angewiesen sind, mit Hilfe des Internets eine Art Eigenleben einzuhauchen.

Das Marktforschungsunternehmen Gartner schätzt, dass bereits heute über 8 Milliarden Geräte mit dem Internet verbunden sind. Das entsprechende Marktvolumen von 250 Milliarden USD spüren wir ansatzweise bereits in unserem Alltag. Und doch stehen wir erst an der Schwelle zu einer „Trillion Sensor Economy“, befeuert durch Miniaturisierung und Konnektivität.

Der Innovation Circle zu diesem Thema ist Ihre Gelegenheit einen Einblick in das Heute und Morgen von Internet of Things zu erhalten und in einem Dialog zu beleuchten.

Bettina Meyer, Sprecherin des Vorstandes der euromicron AG, beleuchtet, warum Daten das "neue Gold" für die digitale Wertschöpfung sind und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Als IoT-Praktiker der ersten Stunde plant, realisiert und betreibt euromicron innovative Lösungen u. a. für Smart Office, Smart City und Industrie 4.0.

Matthias Koller leitet Experimente im Labor der Vermögensverwaltung bei UBS und gibt einen Einblick, weshalb und wie gerade ein Finanzinstitut am Thema Internet of Things interessiert ist. Denn die Zukunft lässt sich nicht voraussagen – aber mitgestalten.


An dem Abend werden zwei weitere Frankfurter Netzwerke unter den Teilnehmer sein, so dass wir auch hier die Möglichkeit zum Austausch haben.

Bei Fragen zur Veranstaltung könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.

Stefanie Kaulich, s.kaulich@wj-frankfurt.de