04 Mai

Ressort Unternehmertum

Unternehmertum 2040 – Klinik als Unternehmen – Besuch der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken

Ressort Unternehmertum Unternehmertum 2040 – Klinik als Unternehmen – Besuch der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken

Datum Do, 04.05.2017

Zeit 18:45

Ort Klinik Rotes Kreuz, Königswarterstr. 16 (Haupteingang im Hinterhof), 60316 Frankfurt am Main

Preis 0 Euro

Freie Plätze 10

Anmeldeschluss Do, 04.05.2017


- Klinik als Unternehmen -
Vor welchen Zukunfts-Herausforderungen steht die Klinik Rotes Kreuz als wirtschaftliches Unternehmen am Markt?

Liebe Anwärter, Mitglieder und Interessierte,
am 04. Mai erwartet uns im Ressort Unternehmertum wieder ein besonderer Unternehmensbesuch:

Exklusiv schauen wir hinter die Kulissen der 
Klinik Rotes Kreuz im Frankfurter Nordend im Gespräch mit der Geschäftsleitung.


Treffpunkt ist pünktlich um 18:45 Uhr:

Klinik Rotes Kreuz
Königswarterstr. 16 (Haupteingang im Hinterhof)
60316 Frankfurt am Main

Bitte seid pünktlich. Bei Fragen, bitte ruft mich an: 0160 / 99240732

Passend zum Jahresmotto "Unternehmertum 2040" möchten wir mit Dr. Marion Friers und Martin Camphausen in einen lebhaften Dialog gehen:
  • Wie sind die Organisationsstrukturen und die Positionierung der Klinik aufgebaut?
  • Wie positioniert sich die Klinik im Spannungsfeld zwischen traditioneller Institution und profitablem Unternehmen?
  • Gesundheit und Unternehmertum – geht das zusammen?
  • Spricht man von "Patient" oder "Kunde"?
  • Ist Wachstum alles? Woran misst sich der Erfolg einer Klinik?
  • Welche Zukunftsperspektiven sieht die Klinik in 2040?
  • Welche neuen Produkte und Services machen die Klinik wettbewerbsfähig?
  • Welche Unternehmen sollten wir junge UnternehmerInnen gründen, um die Arbeit der Klinik Rotes Kreuz in der Zukunft weiter zu verbessern?
Wir besuchen die Klinik Rotes Kreuz, einen der beiden Standorte der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken im Frankfurter Nordend.
Zu einem lebhaften Dialog heißen uns willkommen: Dr. Marion Friers, Geschäftsführerin des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. sowie der Rotkreuz-Kliniken Servicegesellschaft mbH und Martin Camphausen, Leiter Unternehmenskommunikation & Pressesprecher des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. Für ihre gemeinsame Arbeit in Kommunikation und Marketing sind sie mehrfach mit Awards ausgezeichnet worden.


Zur Person:
Dr. Marion Friers verantwortet neben den Bereichen Personal, Pflege & Kommunikation als Geschäftsführerin des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. auch die Geschäftsführung der Rotkreuz-Kliniken Servicegesellschaft mbH, durch welche die Wirtschafts- und Versorgungsdienste beider Häuser gesteuert werden. Die promovierte Politikwissenschaftlerin verfügt über ein breites Spektrum an Führungserfahrungen in unterschiedlichen Branchen und gilt als ausgewiesene Expertin im Bereich der Unternehmenskommunikation. Sie verfügt zudem über hohe Fachkompetenz im Bereich Personalmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Veränderungsmanagement.


Zur Person:
Martin Camphausen ist Leiter Unternehmenskommunikation & Pressesprecher des Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. und verantwortet neben dem Kommunikationsmanagement auch das mehrfach mit Awards ausgezeichnete Employer Branding sowie das Personal- und Rekrutierungsmarketing. Zuvor war er für ein Jahr Referent der Stabsstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Kliniken und hat die Umwandlung der Stabsstelle in eine Abteilung durchgeführt. Vor seiner Zeit im Krankenhaus hat Camphausen als Referent in der Politik gearbeitet und dort Themen wissenschaftlich aufbereitet, um sie anschließend in strategische und wirksame Konzepte zu verwandeln.

Zur Klink:
Der Frankfurter Rotkreuz-Kliniken e.V. mit seinen beiden Betriebsstätten Klinik Rotes Kreuz und Klinik Maingau vom Roten Kreuz liegt im Herzen der Stadt Frankfurt am Main und ist aktiver Teil der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Die Kliniken befinden sich in Trägerschaft der beiden Frankfurter Rotkreuz-Schwesternschaften und verfügen über Haupt- und Belegabteilungen, 365 Betten und ca. 17.000 Fallzahlen jährlich sowie 500 Beschäftigte. Zudem sind die Standorte seit 2013 berufundfamilie-zertifiziert, gehören medizinisch und pflegerisch regelmäßig zu den besten Kliniken in Frankfurt und wurden mehrfach für ihre Kommunikations- und Marketingkampagnen ausgezeichnet.
Viele Grüße
Katja
- Leiterin Ressort Unternehmertum -