Datenschutz

Datenschutzerklärung zur Erfüllung der Pflichten der Wirtschaftsjunioren bei der IHK Frankfurt am Main e. V.s nach DS-GVO und TMG

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die Wirtschaftsjunioren bei der IHK Frankfurt am Main e. V. (WJ Frankfurt) einen hohen Stellenwert. Es ist uns daher wichtig, Sie darüber nach § 13 Telemediengesetz und der Europäischen Datenschutzgrundverordnung zu informieren, welche persönlichen Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken.

I. Verantwortliche Stelle

WJ Frankfurt sind verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts.

Die Kontaktdaten des verantwortlichen Vorstandes lauten:

Wirtschaftsjunioren bei der IHK Frankfurt am Main e. V.
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
Telefonnummer: +49 69 2197 1249

vorstand@wj-frankfurt.de


II. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

1. Interessenten, Anwärter und Vereinsmitglieder

WJ Frankfurt erhebt die Daten bei ihren Interessenten, Anwärtern und Mitgliedern.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind die Begründung und Durchführung der Vereinsmitgliedschaft, die Erfüllung des Vereinszwecks, die Erstellung von Statistiken zur Optimierung der Veranstaltungen, die Organisation von Veranstaltungen, die vereinsinterne Kommunikation sowie die Führung eines Mitgliederverzeichnisses. Bei Bestellung des E-Mailnewsletters wird hierfür die E-Mailadresse verarbeitet.

Die Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a), b) und f) DSGVO verarbeitet.  

WJ Frankfurt übermittelt personenbezogene Daten im Rahmen der Mitgliedschaft an

a) Wirtschaftsjunioren Deutschland e.V. (WJD) zum Zwecke der Vertragserfüllung Mitgliedschaft der WJ Frankfurt bei WJD entsprechend Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

b) Teilnehmende Unternehmen an Projektaktionstagen „Ein Tag Azubi“ und „Schüler als Bosse“ zum Zwecke der Organisation von Veranstaltungen auf Basis Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die Daten werden grundsätzlich in Deutschland verarbeitet. Eine Übermittlung von Daten der Mitglieder findet nicht statt.

WJ Frankfurt unterliegt den Vorschriften der DSGVO, spezialgesetzlicher Regelungen und dem Bundesdatenschutzgesetz.

 

2. Bereitstellung des Internets

An dieser Stelle informieren wir Sie gemäß § 13 Telemediengesetz über Art, Umfang, Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie über eine etwaige Verarbeitung von Daten in Drittstaaten außerhalb der Europäischen Union.

a) Informationen zu unserem Internetauftritt

Unser Internetauftritt ermöglicht die Eingabe folgender personenbezogener Daten, damit Sie mit uns in Kontakt treten können:

  • Daten für eine korrekte Ansprache, zum Beispiel: Anrede und Titel
  • Personendaten, zum Beispiel: Vor- und Zuname
  • Adressinformationen, zum Beispiel: Straße, Postleitzahl und Ort
  • Kommunikationsdaten, zum Beispiel: Telefonnummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse
  • Weiterführende Informationen, zum Beispiel: Firma und Begleitperson
  • Themeninteresse, zum Beispiel: Newsletter oder Veranstaltungen

Im geschützten Login-Bereich für Mitglieder werden zusätzlich folgende Informationen benötigt:

  • Benutzername
  • Passwort

Zweck der Verarbeitung:

Die genannten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Kontaktaufnahme
  • Anmeldung zu einer Veranstaltung
  • Beantragung eines Newsletters
  • der Vereinszweck
  • die Erstellung von Statistiken
  • die Organisation von Veranstaltungen
  • die Kommunikation der Mitglieder untereinander
  • die Führung eines Mitgliederverzeichnisses

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

b) Systembetreiber

Unser Internetdienstleister erhebt und speichert für uns folgende Informationen, die Ihr Endgerät automatisch übermittelt:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse Ihres Endgeräts
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Zweck der Verarbeitung:

Wir verwenden diese Informationen ausschließlich zur Optimierung und Fehleranalyse. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Wir behalten uns das Recht vor, diese Daten bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetauftrittes nachträglich zu kontrollieren und an befugte Dritte weiterzugeben. Die Daten werden spätestens nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

c) Cookies

Unser Internetauftritt nutzt Cookies, um Ihnen einen komfortablen und funktionsreichen Online-Dienst zu bieten und Ihre Berechtigung zur Nutzung des Leistungsangebots zu verifizieren. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf der Webseite zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an.

Zweck der Verarbeitung:

Die Cookies der Webseite enthalten persönliche Daten. Cookies ersparen Ihnen die Mehr-facheingabe von Daten, erleichtern die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Internetauftrittes. Sie ermöglichen uns damit, Struktur und Inhalte unseres Internetauftritts stetig zu verbessern

Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von Cookies auf Ihrem Endgerät im Browser zu deaktivieren. Wir können jedoch nicht gewährleisten, dass dann noch sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts zur Verfügung stehen.

d) Dienste von Drittanbietern

Unser Internetauftritt nutzt Inhalte, Dienste und Leistungen von Drittanbietern, beispielsweise Tools zum Versand von Newslettern und zur Analyse von Benutzerverhalten. Damit die Dienste zur Verfügung gestellt werden können, ist es zwingend erforderlich, dass die IP-Adresse von Ihrem Endgerät an den Drittanbieter übermittelt wird. Wo immer es möglich war, haben wir eine datenschutzarme Konfiguration gewählt. Wir haben aber keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse möglicherweise gespeichert wird.

Im Folgenden werden die Drittanbieter aufgeführt:

Versand von E-Mail-Newsletter

Wir versenden Newsletter und Einladungen zu Ressortveranstaltungen.

Zur Registrierung verwenden wir das Single Opt-In-Verfahren. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann Newsletter und Einladungen zu Ressortveranstaltungen zusenden, wenn Sie sich mit Benutzername und Passwort auf der Website anmelden und Ihre Anmeldung durch Setzen eines Häkchens für den entsprechenden Newsletter bestätigen.

Sie können einen bei uns abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu können Sie uns entweder eine E-Mail zusenden oder über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

Zweck der Verarbeitung

Newsletter und Einladungen zu Ressortveranstaltungen werden versandt für den Vereinszweck und zur Organisation und Ermöglichung der Anmeldung einer Veranstaltung.

Webanalysedienst

Auf dieser Website werden unter Einsatz einer Webanalysedienst-Software gesammelt und gespeichert.

Zweck der Verarbeitung:

Zweck ist unser berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass der Webanalysedienst keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Datensicherheit

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der über das Internet an unserer Internetseite übermittelten Daten nicht garantieren können. Wir schützen unseren Internetauftritt und sonstige IT-Systeme durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen den Verlust der Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit. Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Internetauftritt verschlüsselt übertragen. Die gesicherte Verbindung erkennen Sie daran, dass die angezeigte Adresse mit „https://...“ statt mit „http://...“ beginnt und in Ihrem Browser ein geschlossenes Vorhängeschloss angezeigt wird. Nähere Informationen zu unserem SSL-Zertifikat erhalten Sie durch einen Klick auf das Vorhängeschloss.

3. Speicherdauer

Die WJ Frankfurt speichern die Daten so lange, wie dies für die jeweilige Zweckerreichung erforderlich ist. Im Übrigen werden die Daten unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.


VI.       Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

 Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die IHK Frankfurt am Main

ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

Poststelle@datenschutz.hessen.de

Telefon: +49 611 1408 - 0

Telefax: +49 611 1408 – 611

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Version ist auf unserem Internetauftritt verfügbar. Bitte besuchen Sie unseren Internetauftritt regelmäßig auf und informieren Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen.

Stand: 25.5.2018