Mitarbeiter führen Unternehmen? - Was passiert, wenn man Hierarchien abschafft: Ein Praxisbericht am 11.10.2017

Ort:
IHK Frankfurt Börsenplatz 4 60313 Frankfurt am Main
(Google Maps)

Zeit:
19:00-21:00


Beschreibung:

Gemeinsam mit dem Schlagwort der „Digitalen Transformation“ bilden Sich gleichzeitig auch neue Führungsstile und Organisationsformen – Agil ist in, New Work wir überall diskutiert, Selbstbestimmung und Teamwork sollen überall für Innovationen und mehr Erfolg in Unternehmen rund um den Globus sorgen.

Andreas Jamm, Gründer und Geschäftsführer von Boldy Go Industries, begann Mitte 2016, die Einführung der „Soziokratische Kreisorganisationsmethode“ in seinem Unternehmen. Mitarbeiter der IT- und Innovationsberatung haben nun die Möglichkeit, sich in themenübergreifenden Arbeitskreisen unabhängig von klassischen Hierarchien zu engagieren, es werden Wahlen im Unternehmen abgehalten und die Verantwortung für den Erfolg des Unternehmens verteilt sich auf mehr engagierte Schultern.

Die Mitarbeiter danken es Ihm: Die Motivation ist gestiegen, die Identifikation mit dem Unternehmen ebenfalls und auch versteckte Potentiale einzelner Mitarbeiter treten plötzlich zu Tage. „Alle arbeiten gemeinsam an einer Organisation“ schreiben boldly go auf ihrem Blog.

In einem Praxisbericht aus erster Hand wird Andreas Jamm uns einen Überblick über das Aufkommen der Idee, den Prozess der Transformation und den heutigen Stand der Umstellungen geben. In der anschließenden Diskussion wird er seine Erfahrungen mit dem Prozess, Herausforderungen und Chancen aus erster Hand mit uns Teilen.

Dieser Termin ist ein Muss für jeden, der die Arbeitswelten von morgen verstehen und aktiv gestalten möchte. 


Veranstaltet von:
Ressort Prozesse und Organisation

Kontakt:

 Tim Heiler

E-Mail an Tim Heiler senden